Beispiel

Zur Person

Persönliches

Geboren 1969, studierte ich nach dem Abitur Medizin - die ersten zwei Jahre an der Semmelweiß Universität in Budapest/Ungarn und beendete mein Studium am Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg. Studiengebundene Praktika führten mich immer wieder in das nahe und ferne Ausland, unter anderem Israel, USA und Süd-Afrika.
Mit Abschluß des Studiums entschied ich mich für den Fachbereich Anästhesie. Es erschien mir reizvoll innerhalb kurzer Zeit ein Vertrauensverhältnis zum Patienten aufzubauen, denn nur eine angstfreie Narkose ist eine gute Narkose. Zudem hatte man sehr schnelle Resultate im Sinn von Ursache und Wirkung.

Schon bald merkte ich, daß ich bei dieser Arbeit ganz am Ende einer Krankheitsentwicklung stand, nämlich dort wo sie schon sehr manifest war. Es fehlte mir im schulmedizinischen Betrieb entschieden an Menschlichkeit und auch an ganzheitlichen Konzepten, die das Entstehen von Krankheiten in einen größeren Zusammenhang stellen.

Aufgrund eigener sehr guter Erfahrungen mit der Akupunktur entwickelte ich sehr schnell Begeisterung für die chinesische Medizin. Ich absolvierte eine dreijährige Ausbildung am Ausbildungszentrum Mitte der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin. Neben meinem Diplom in Akupunktur besitze ich Kenntnisse in den chinesischen Therapiebereichen Tuina (chinesische Heilmassage) und in der chinesischen Diätetik.

Seit Anfang 2005 praktiziere ich in eigener Praxis in Frankfurt am Main ausschließlich mit chinesischer Medizin.

Mein Anliegen heute ist es, die Gesundheit zu erhalten, bevor Krankheit entsteht oder Menschen zu helfen, ihre Gesundheit wieder zu entdecken.